Warum Alpakas des Westens?2024-05-16T10:17:56+00:00

Warum Alpakas des Westens?

Alpakas des Westens: Qualität aus Leidenschaft – das ist nicht nur die Überzeugung, nach der wir täglich handeln, sondern gleichzeitig auch unsere Vision. Wir sind davon überzeugt, dass gute Qualität nur durch Leidenschaft erreicht werden kann. Unser Ziel ist es, bei allem was wir machen, so viel Leidenschaft mit einfließen zu lassen, um zu den besten Züchtern in Deutschland zu gehören.

Dazu haben wir auf unserem Hof in Windeck-Kohlberg in 2009 die besten Voraussetzungen geschaffen: 5 ha Weideland mit angrenzenden Stallungen, der Scheune und unserem Wohnhaus.

Hier haben wir ausreichend Weiden für unsere Tiere und haben die Möglichkeit den Weiden die nötige Regenerationszeit zu geben, um die Last von Würmern und Parasiten so gering wie möglich zu halten.

Grundvoraussetzung für unsere Zucht sind gesunde und zufriedene Alpakas. All unsere Tiere werden regelmäßig entwurmt und geimpft. Tagsüber kommen unsere Tiere auf die Weide. Abends holen wir alle Tiere, inklusive unserer Gaststuten, in den Stall. Hier bekommen sie neben Heu auch Mineralfutter und haben die Möglichkeit zur Ruhe zu kommen. Zudem haben wir hier den besten Überblick über das Wohlbefinden und die Gesundheit der Tiere.

Jedes Tier, was unseren Hof verlässt, ist durch unsere große Herde bereits bestens sozialisiert und daran gewöhnt am Halfter zu gehen. Mit ca. 9 Monaten setzen wir unser Fohlen ab. In den nächsten Monaten bleiben Sie gemeinsam in einer Absetzerherde. Mit ca. 1 Jahr integrieren wir unsere Junghengste gemeinschaftlich in unsere Hengstgruppe. Alle Hengste stehen bei uns in einer gemeinschaftlichen Gruppe. Unsere Erfahrung hat gezeigt: Je größer die Hengstherde, desto weniger Stress haben die Jungs miteinander.

Zum Team Alpakas des Westens gehören:

Petra Borrmann: verantwortlich für die Zucht & das Gesundheitsmanagement

Wolfgang Borrmann: „der Mann fürs Grobe“ – er bestreitet jedes Bauprojekt, schert die Tiere und ist für die Heuernte verantwortlich

Raphael Schütz: wird den Hof der Schwiegereltern übernehmen und ist hauptverantwortlich für die Alpakawanderungen

Kim Schütz: unterstützt am Wochenende wo ihre Hilfe benötigt wird

Darüber hinaus haben wir auf unserem Hof ganz viele tolle Helfer, die uns teilweise mehrere Wochen im Jahr unterstützen und von denen viele zum festen Bestandteil des Teams geworden sind.

In den 21 Jahren unserer Zucht haben wir uns ein umfangreiches Wissen über die Haltung und Zucht der Tiere angeeignet sowie über 300 Geburten erfolgreich begleitet. Von diesem Wissen profitieren auch unsere Kunden: Uns liegt die richtige Beratung unserer Kunden am Herzen, ob bei der Auswahl der richtigen Tiere oder bei der Wahl des perfekten Deckhengstes. Hier haben wir stets das individuelle Ziel unserer Kunden vor Augen. Vom Wunsch der Hobbyhaltung bis zur qualitiativ hochwertigen Zucht begleiten wir Sie bei der Umsetzung Ihrer Wünsche. Auch nach dem Kauf stehen wir jederzeit als Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung.

Wir freuen uns über eure Kontaktaufnahme.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. Erweiterte Einstellungen Annehmen